Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Freitag, 6. Februar 2009, ca.12.00 Uhr
News-Nr.: 8459

Jetzt sieben Personen nach Massencrash auf A7 in Klinik:
Sechs Fahrzeuge bei dichtem Verkehr in Karambolage verwickelt

Eine Schwerverletztee, Rettungshubschrauber im Einsatz – Unfallbeteiligter im O-Ton

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 6. Februar 2009, ca.12.00 Uhr

Ort: A7, HH-Hannover, bei Mellendorf, Region Hannover, Niedersachsen

 

(gs) Schwerer Massenunfall auf der A7 bei Hannover: Sechs Fahrzeuge wurden in die Karambolage verwickelt, eine Frau wurde schwer verletzt, sechs weitere Personen kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus.

Nach ersten Angaben war der Verkehr in Richtung Hannover im Bereich Mellendorf aufgrund von hohen Verkehrsaufkommens ins Stocken geraten. Die meisten Fahrzeuge hatten die Situation rechtzeitig bemerkt und die Fahrt verlangsamt. Ein Fahrzeugführer fuhr jedoch unvermindert auf den langsameren Verkehr auf. Trotz Ausweichversuche kollidierten schließlich sechs Fahrzeuge miteinander, die Autobahn wurde völlig blockiert. Glück im Unglück für die meisten Beteiligten: Aufgrund der bereits verlangsamten Geschwindigkeit der vorderen Wagen, kamen die meisten Personen mit dem Schrecken davon. Darunter auch zwei Familien aus Dänemark, die auf den Weg in den Skiurlaub waren. Eine Autofahrerin wurde jedoch schwer verletzt. Weitere sechs Personen kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus. Zur Versorgung wurde neben Feuerwehr und Rettungswagen auch ein Hubschrauber alarmiert. Die A7 musste in Richtung Hannover voll gesperrt werden. Der zunächst stockende Verkehr baute sich daher zu einem Mega-Stau von über 8 Kilometern auf.

 

Die NonstopNews-Bilder und die O-Töne:

 

- Totale Unfallstelle, Feuerwehr Polizei vor Ort

- Hubschrauber auf Autobahn, Abflug

- mehrere Unfallfahrzeuge auf Fahrbahn, Trümmerfeld

- diverse Closebilder der Unfallschäden

- Vollsperrung, - Polizei bei Unfallaufnahme

- Bergungsarbeiten in Vorbereitung

- Familienwagen aus Dänemark mit Gepäck und Familien an Fahrzeugen

- O-Ton Klaus Kiske, Unfallbeteiligter: (sinngem.)„…Verkehr stockte, von hinten kamen dann andere und schon krachte es, hatte riesiges Glück….“ Etc.

- O-Ton Autobahnpolizei Hannover (Name auf Band) …zum Unfall…

- Staubilder und Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Hannover

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.