Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
Ihre Werbung auf Nonstopnews.de

Ausgedehnter Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus:
Feuerwehr muss elf Bewohner zum Teil über Drehleiter und mit Fluchthauben aus dreigeschossigem Wohnhaus ins Freie retten – Drei Verletzte!

Wohnung im ersten Geschoss stand in Vollbrand – Nachbarin versuchte älteres Ehepaar aus der Wohnung zu holen - Ehepaar über Drehleiter gerettet – Bewohner mussten aus Rauch evakuiert werden

Bildergalerie vorhanden

 

Datum: Samstag, 07. Juni 2008, ca. 00:00 Uhr

Ort: Seelze, Region Hannover, Niedersachsen

 

(uf) In der Nacht zu Samstag mussten elf Bewohner im niedersächsischen Seelze (Region Hannover) von der Feuerwehr aus einem dreigeschossigen Mehrfamilienhaus gerettet werden, in dem es zu einem ausgedehnten Wohnungsbrand gekommen war – mindestens drei Personen kamen verletzt ins Krankenhaus.

Ersten Erkenntnissen vor Ort war das Feuer gegen Mitternacht im ersten Geschoss in der Wohnung eines älteren Ehepaares ausgebrochen. Eine aufmerksame Nachbarin versuchte das Ehepaar durch lautstarkes Klopfen auf das Feuer aufmerksam zu machen, doch diesem wurde offenbar der Weg zur Wohnungstür durch das Feuer abgeschnitten, so dass es sich auf den Balkon flüchtete. Die ersten Einsatzkräfte vor Ort retteten das ältere Ehepaar, welches hilfesuchend auf dem Balkon stand, über eine Drehleiter und mit sogenannten Fluchthauben aus ihrer Wohnung. Zwei weitere Bewohner konnten ebenfalls über Drehleiter ins Freie gerettet werden. Sieben weitere Personen, deren Weg durch Rauch ebenfalls abgeschnitten worden war, konnten über das Treppenhaus ebenfalls mit Fluchthauben aus dem Gebäude evakuiert werden. Das ältere Ehepaar und deren Nachbarin kamen mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. Die anderen Bewohner und ihre Kinder wurden vom Rettungsdienst betreut. Wie es genau zu dem Feuer kommen konnte, steht noch nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

Die NonstopNews-Bilder und der O-Ton (Nacht):

 

-          Totale der Einsatzstelle – Viel Feuerwehr vor Ort

-          Rauchentwicklung aus Wohnung

-          Bewohner werden mit Fluchthauben aus Treppenhaus gebracht

-          Evakuierte werden betreut und zum Rettungswagen gebracht

-          Feuerwehr bei Löscharbeiten in Wohnung

-          Betroffene mit Kindern auf dem Arm

-          Drehleiter vor Wohnhaus

-          O-Ton Alfred Blume, Feuerwehr Seelze: ... zum Einsatz ...

-          Schnittbilder

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Hannover


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.


Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.