Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Samstag, 31. Mai 2008, ca. 18:00 Uhr
K 30 zw. Teufelsmoor und Bornreihe, LK Osterholz, Niedersachsen 
News-Nr.: 7162

Radfahrerin von Trümmerteilen getroffen: Lebensgefahr!
23-jähriger PKW-Fahrer muss Fahrradgruppe ausweichen und prallt gegen Baum – Insassen werden aus dem Wagen geschleudert

PKW fing Feuer - Fahrzeuginsassen werden schwer verletzt - Drei weitere Mitglieder der Reisegruppe werden leicht verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz – Zwei Augenzeugen der Fahrradgruppe im O-Ton

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 31. Mai 2008, ca. 18:00 Uhr

Ort: K 30 zw. Teufelsmoor und Bornreihe, LK Osterholz, Niedersachsen 

 

(uf/eb) Sie nutzten das schöne sommerliche Wetter für ihre jährliche Radtour... doch diese endete für die 19-köpfige Reisegruppe aus Hamburg fast in einer Tragödie.

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am späten Samstagnachmittag auf der Kreisstraße 30 zwischen Teufelsmoor und Bornreihe im Landkreis Osterholz (Niedersachsen) sechs Personen zum Teil lebensgefährlich verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei war die 19-köpfige Reisegruppe eines Schwimmvereins aus Hamburg-Reinbek auf einer Radtour in Richtung Bornreihe auf der K30 unterwegs. Ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve kam ihnen ein PKW entgegen, der laut Polizei aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit in die Gegenfahrbahn geriet. Als der 23-jährige Fahrzeugführer die Fahrradgruppe erkannte, wollte er einen Zusammenprall verhindern und lenkte sein Auto nach links in den Seitenstreifen. Der PKW geriet ins Schleudern prallte gegen einen Straßenbaum und kam wieder nach rechts auf die Fahrbahn zurück wo er dann entgegengesetzt zur Fahrbahn zum Stehen kam und daraufhin sofort Feuer fing. Der Aufprall war so stark, dass beide Fahrzeuginsassen aus dem Fahrzeug in den Seitenraum geschleudert wurden und dabei schwere Verletzungen erlitten. Eine 66-jährige Radfahrerin aus der Gruppe wurde offenbar von der herumfliegenden Stoßstange des Wagens getroffen und dabei lebensgefährlich verletzt, drei weitere Radfahrer aus der Gruppe erlitten leichte Verletzungen. Sofort alarmierte Rettungskräfte, darunter drei Notärzte versorgten die Schwerverletzten.   Die Polizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Für die aufwendigen Rettungsarbeiten musste die Kreisstraße für mehrere Stunden voll gesperrt werden.  

 

Die NonstopNews-Bilder (Tag) und die O-Töne:

-          Totale der Einsatzstelle - Viel Feuerwehr, Rettungsdienst & Polizei vor Ort

-          Verletzte werden im Seitenraum notversorgt

-          Verletzte werden im Rettungswagen behandelt

-          Qualmender PKW, Feuerwehr bei Löscharbeiten

-          Ausgebrannter PKW (mehrere Einstellungen)

-          Rettungshubschrauber An- und Abflug

-          Fahrradgruppe wird betreut, Fahrräder stehen auf einem Feld und der Straße

-          Mitglieder im Gespräch über den Unfall

-          O-Ton Johann Fornacon, Teilnehmer der Radgruppe: ... habe das Auto über die Fahrbahn schleudern sehen ... Frau wurde wohl von herumfliegender Stoßstange getroffen ...

-          O-Ton Peter Voß, Teilnehmer der Radgruppe: ... zum Unfall ... hatten uns eine ruhige Strecke ausgesucht ... bin fertig ... zwei Meter weiter und es hätte mich erwischt ...

-          O-Ton Günther Hildebrandt, Polizei Osterholz: ... zum Unfallhergang ...

-          Schnittbilder

 

 

 

Bestellen Sie das TV-Material unter 04221 / 97 30 444 – Standort: Delmenhorst


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.