niedersachsen
Samstag, 06. Juli 2024, 17:00 Uhr
Ostfriedland, Niedersachsen
News-Nr.: 44675

Starke Sturmböen in Ostfriesland sorgen für zahlreiche Einsätze:
Feuerwehr beseitigt umgestürzte Bäume – Einsatzkräfte lösen Großalarm aus und besetzen Landkreis-Einsatzleitwagen als Zentrale

Beseitigung der Schäden ist angelaufen – Mehrere Orte betroffen - noch keine genaue Zahl der Einsatzstellen bekannt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 06. Juli 2024, 17:00 Uhr

Ort: Ostfriedland, Niedersachsen

 

(jb) Orkanartige Windböen haben am Samstagnachmittag Ostfriesland erreicht. Der Deutsche Wetterdienst hatte bereits am Vormittag vor Sturm bis zu 70 km/h gewarnt. In exponierten Lagen sollten sogar 85 km/h Windgeschwindigkeit erreicht werden. In mehreren Orten stürzten Bäume durch den starken Wind um und blockierten Straßen. In Norden rückte die Feuerwehr mit der Kettensäge an um einen Baum zu beseitigen. Zwei weitere Einsatzstellen kamen in kürzester Zeit dazu, berichtet Feuerwehrsprecher Thomas Kettler. Auch die Feuerwehren der Umgebung im Kreis Aurich sind im Einsatz.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.