niedersachsen
Freitag, 09. Februar 2024, ca. 12:00 Uhr
Wildeshausen, Landkreis Oldenburg, Niedersachsen
News-Nr.: 43800

Böden konnen aufgrund starker Niederschläge kaum noch Wasser aufnehmen:
Hunte in Wildeshausen erneut über die Ufer getreten - Ufernahe Wege überflutet

Ergiebige Regenfälle in den vergangenen Tagen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 09. Februar 2024, ca. 12:00 Uhr

Ort: Wildeshausen, Landkreis Oldenburg, Niedersachsen

 

(ah) Aufgrund der ergiebigen Niederschläge der vergangenen Tage herrscht in Teilen des Nordwesten erneut Hochwassergefahr: Die Böden können das Wasser teilweise nicht mehr aufnehmen, so dass die Pegel einiger Flüsse bedrohlich steigen. So auch in Wildeshausen: Hier ist die Hunte bereits teilweise über die Ufer getreten, wodurch Äcker überflutet wurden und einige ufernahe Wege gesperrt werden mussten.

Die Feuerwehr beobachtet die steigenden Pegel genau. Bislang wurde Meldestufe 2 erreicht, was zwar eine Überflutung von landwirtschaftlichen Flächen, aber noch keinen Grund zur Beunruhigung bedeutet.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.