hamburg
Mittwoch, 07. Februar 2024, ca. 08:30 Uhr
Hamburg
News-Nr.: 43784

Großeinsatz in Hamburg-Harburg:
Mehrfamilienhaus nach Kellerbrand stark verqualmt - Feuerwehr muss 15 Personen aus dem Haus retten

Kühlschränke waren in Brand geraten - Keine Verletzten - Feuer kann rasch gelöscht werden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 07. Februar 2024, ca. 08:30 Uhr

Ort: Hamburg

 

(ah) Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in Hamburg-Harburg hat am Mittwochmorgen für einen Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungsdienst gesorgt. Ersten Angaben zufolge waren im Keller des Gebäudes offenbar zwei Kühlschränke in Brand geraten und hatten für eine starke Verqualmung gesorgt. Extrem dichter Rauch zog durchs Treppenhaus und in einzelne Wohnungen, so dass die Feuerwehr 15 Bewohner, darunter vier Kinder, teils mit Fluchthauben ins Freie retten musste. 

Alle Betroffenen blieben unverletzt. Der Brand konnte rasch gelöscht werden.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.