baden_wuerttemberg
Mittwoch, 25. Januar 2023, ca. 09:00 Uhr
Pforzheim, Enzkreis, Baden-Württemberg
News-Nr.: 41229

Gefährlicher Akku:
Wohnungsbrand in Pforzheimer Mehrfamilienhaus offenbar durch explodierten Handyakku ausgelöst - Bewohner erleidet Rauchgasvergiftung

Zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort - Wohnung zunächst unbewohnbar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 25. Januar 2023, ca. 09:00 Uhr

Ort: Pforzheim, Enzkreis, Baden-Württemberg

 

(ah) Ein explodierter Handyakku war ersten Angaben zufolge offenbar die Ursache für einen Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Pforzheim am Mittwochmorgen. Der Bewohner stand gerade unter der Dusche, als er einen Knall wahrnahm. Er ging ins Wohnzimmer ging, um dort nach dem Rechten zu schauen, doch dort brannte es bereits. Der Mann konnte sich ins Freie retten, erlitt jedoch eine Rauchgasvergiftung und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Es gelang der mit einem größeren Aufgebot anrückenden Feuerwehr, den Brand rasch unter Kontrolle zu bringen; die Wohnung ist jedoch zunächst unbewohnbar. Die Polizei hat weitere Ermittlungen zum Brand aufgenommen.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.