niedersachsen
Sonntag, 1. Januar 2022
Langeroog, Niedersachsen
News-Nr.: 41082

Eiskalte Neujahrstradition:
Zahlreiche mutige Schwimmerinnen und Schwimmer wagen sich beim Anbaden auf Langeoog in die nur 5 Grad „warme“ Nordseefluten

Zahlreiche mutige Schwimmerinnen und Schwimmer wagen sich beim Anbaden auf Langeoog in die nur 5 Grad „warme“ Nordseefluten

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 1. Januar 2022

Ort: Langeroog, Niedersachsen

 

(sg) Eiskalter Jahresauftakt: In die nur wenig mehr als 5 Grad „warme“ Nordseefluten stürzten sich am Neujahrsmorgen zahlreiche mutige Schimmerinnen und Schwimmer auf Langeoog.

Nach einer kurzen Ansprache von Hotelleiter Marc Deffland und einigen geistlichen Worten Kurpastor Steffen Weil ging es am Dünenübergang Seekrug zum ersten Mal in diesem Jahr ins Meer. In den letzten Jahren war das Wasser mit meist 2°C deutlich kälter. Anschließend konnte man sich im Hotelrestaurant bei Glühwein, heißer Schokolade und Nackensteak aufwärmen und stärken.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.