brandenburg
Freitag, 2. Dezember 2022, 15:30 Uhr
Hohen Neuendorf, Oberhavel, Brandenburg
News-Nr.: 40867

Unfall bei Abrissarbeiten:
Teile von Einfamilienhaus stürzen bei Abriss- und Entkernungsarbeiten ein - eine Person wird verschüttet und kann nur noch tot geborgen werden

Feuerwehr kann Opfer nur noch tot aus den Trümmern bergen - vermutlich führte ein Fehler bei privaten Bauarbeiten zu dem Zusammenbruch des entkernten Gebäudes

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 2. Dezember 2022, 15:30 Uhr

Ort: Hohen Neuendorf, Oberhavel, Brandenburg

 

(sg) Mit einem lauten Krachen stürzen am Freitagnachmittag in Hohen Neuendorf die Wände eines Einfamilienhauses zusammen. Das Gebäude wurde gerade vom Besitzer offenbar in Eigenregie kernsaniert. Vermutlich kam es dabei zu einem Fehler bei der Abstützung der stehengebliebenen Wände und des Dachbereichs, so dass es zum Einsturz kam.

Ein Mann wurde bei dem Unglück verschüttet und kann von den herbeigeeilten Rettungskräften nur noch Tod aus den Trümmern im ersten Obergeschoss geborgen werden. Der Notarzt eines hinzugezogenen Rettungshubschraubers stellte schließlich den Tod des Mannes fest.

Um wenn es sich genau dabei handelt, konnte oder wollte die Polizei noch nicht mitteilen.

Weitere Personen sind nach ersten Erkenntnissen nicht von dem Unglück betroffen. Das Gebäude bzw. die Reste davon sind derzeit akut einsturzgefährdet.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.