DOMEYER - SAFTEY FIRST
schleswig_holstein
Samstag, 15. Oktober 2022, 2:00 Uhr
Norderstedt, Landkreis Segeberg, Schleswig-Holstein
News-Nr.: 40554

Und wieder brennt ein Carport:
Abgestelltes Auto geht mitten in der Nacht in Flammen auf – Brand breitet sich auf Carport und angrenzende Doppelhaushälfte aus und beschädigt diese schwer - Bewohner könnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen

Feuerwehr muss Flammen über zwei Drehleitern unter Kontrolle bringen - Genau vor 14 Tagen hatten in der Nacht ebenfalls fünf Autos unter einem Carport sowie ein Reihenhaus gebrannt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 15. Oktober 2022, 2:00 Uhr

Ort: Norderstedt, Landkreis Segeberg, Schleswig-Holstein

 

(ch) Sie standen bereits auf der Straße, als die Feuerwehr eintraf. Gerade noch rechtzeitig hatten sich die Bewohner einer Doppelhaushälfte in Sicherheit gebracht. Unsanft waren sie heute Nacht gegen 2 Uhr aus dem Schlaf gerissen worden, als Flammen an ihrer Hausfassade emporloderten. Ihr unter einem Carport geparktes Auto hatte Feuer gefangen. Die Flammen griffen in rasendem Tempo um sich. „Der Wagen stand bereits in Vollbrand, sodass unser Einsatzleiter umgehend das Alarmstichwort erhöhte“, berichtet Feuerwehr-Sprecher Niels-Philip Kögler. Eine weitere Person aus der zweiten Hausseite wurde durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht.

Trotz schneller Reaktion und massivem Wassereinsatz konnten die Freiwilligen Helfer nicht verhindern, dass sich der Brand auf das Doppelhaus ausbreitete. Über den Dachstuhl fraßen sich die Flammen ins Gebäude, auch die Fenster zur Feuerseite zerborsten aufgrund der Hitze. 

Über zwei Drehleitern öffneten die Einsatzkräfte den Dachstuhl und gelangten so an die Glutnester, um auch diese ablöschen zu können. Die Schäden an dem Haus samt Carportanbau und dem Fahrzeug sind enorm. Während letzteres vollständig ausgebrannt ist, ist das Gebäude vorerst unbewohnbar.

Bei den Feuerwehrleuten löst der Einsatz ein ungutes Gefühl aus. Denn genau vor zwei Wochen, ebenfalls in der Nacht von Freitag auf Samstag, waren ebenfalls in Norderstedt fünf Fahrzeuge in Flammen aufgegangen, die auf ein Haus übergriffen. Die Polizei sucht seitdem Zeugen und schließt Brandstiftung offiziell nicht aus. Mit dem heutigen Feuer drängt sich die Frage nun umso mehr auf, ob ein Unbekannter womöglich die Brände absichtlich herbeiführt. Die Polizei hat auch in diesem Fall die Ermittlungen aufgenommen.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.