baden_wuerttemberg
Sonntag, 25. September 2022, 11:00 Uhr
Malsch, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg
News-Nr.: 40438

Schwerer Unfall vor beliebter Wallfahrtskapelle in Malsch:
Mercedes fährt vor Wallfahrtskapelle in Menschengruppe - eine Person schwer verletzt - Hintergründe für den Unfall sind unklar

Feuerwehr und Rettungskräfte im Großeinsatz - Rettungshubschrauber im Einsatz - Polizei nimmt Ermittlungen auf

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 25. September 2022, 11:00 Uhr

Ort: Malsch, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg

 

(jk) Ein PKW fährt an Wallfahrtskapelle in Malsch im Rhein-Neckar-Kreis in eine Menschenmenge.

Gegen 11 Uhr kam es am Sonntagmittag zu einem schweren Unfall, bei dem ein PKW aus unklarer Ursache in einer Menschengruppe gefahren ist. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der ältere Fahrer eines Mercedes in einer Gruppe von Menschen, die sich vor der Letzenbergkapelle der Malscher Ortschaft (Rhein-Neckar-Kreis) versammelte. Bei der Irrfahrt wurden mehrere Menschen verletzt, hieß es in einer ersten Meldung vor Ort. Auf Nachfrage hat ein Polizei-Sprecher bestätigt, dass bei dem Unfall die Beifahrerin in dem Mercedes leicht sowie ein älterer Spaziergänger schwer verletzt worden sind. Der Mann musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Warum es zu dem Unfall kommen konnte ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.