DOMEYER - SAFTEY FIRST
baden_wuerttemberg
Freitag, 26. August 2022, 19:00 Uhr
Sandhausen, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg
News-Nr.: 40277

,,Ein Tag vor unserer Hochzeit - ich bin traurig und kann nicht mehr, wollten eigentlich Prosecco trinken und kein Wasser" - Massive Überflutungen nach heftigem Unwetter in Sandhausen:
Ganze Wohnsiedlung läuft nach Starkregen voller Wasser - die Regenmassen drücken sich durch die Außenwände in über 50 Wohnhäuser - Frank Lehmann wollte eigentlich morgen heiraten, doch jetzt fällt alles sprichwörtlich ins Wasser - sein Keller und die Keller der Nachbarn stehen komplett unter Wasser

,,Das Wasser schoss aus der Toilette, aus der Wand und sogar dem Rückstoßventil" - unbezifferbare Schäden in ganzer Wohnsiedlung - viele Einsatzstellen der Feuerwehr - zu viel Regen in zu kurzer Zeit - umfangreiches Material mit O-Tönen und Einblicken aus den betroffenen Wohnhäusern

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 26. August 2022, 19:00 Uhr

Ort: Sandhausen, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg

 

(fg) Heftiges Unwetter auch in Sandhausen im Rhein-Neckar-Kreis.

Gegen 18 Uhr entlud sich eine Starkregenzelle über der Gemeinde. In einer Straße waren die Wassermengen so enorm, dass das Regenwasser von außen durch die Wände in gleich mehrere Wohngebäude gedrückt wurde. Ungehindert sprudeln tausende Liter Wasser in die Keller und Wohnungen der dortigen Wohnsiedlung. Über 50 Wohngebäude sind laut Feuerwehr betroffen. Die Feuerwehr ist im Dauereinsatz und muss bei über 150 Einsatzstellen tätig werden.

Besonders schlimm hat es die Familie um Frank Lehmann getroffen. Er möchte morgen mit seiner Frau heiraten. Sie waren gerade am Prosecco trinken, als aus der Feier eine Schlammschlacht in den eigenen vier Wänden wurde. Frank Lehmann ist mit den Nerven fix und fertig und berichtet im O-Ton mit uns vom heftigen Unwetter und den Schäden in seinem Haus. Das Wasser drückte aus allen Öffnungen in die Wohnung. Man war machtlos und bräuchte 15 Leute um gegen das Wasser anzukommen, erzählt er unter Tränen.

Auch in umliegenden Orten zeigen sich ähnliche Bilder. Die Unwetterfront im Südwesten sorgt vielerorts für Dauereinsätze der Feuerwehren und Rettungskräfte. Die Aufräumarbeiten werden noch bis in die Nacht hinein andauern.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.