DOMEYER - SAFTEY FIRST
niedersachsen
Sonntag, 21. August 2022, 9:25 Uhr
B403 bei Nordhorn, Grafschaft Bentheim, Niedersachsen
News-Nr.: 40242

Feuer an der Unfallstelle:
Zwei Fahrzeuge stehen nach Kollision auf B403 bei Nordhorn in Vollbrand - zwei Verletzte - 37-jähriger Unfallverursacher hatte über 2,5 Promille

Sachschaden wird von der Polizei auf 30.000 Euro beziffert - 57-jährige Pkw-Fahrerin wird schwer verletzt, ihr 51-jähriger Beifahrer leicht

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 21. August 2022, 9:25 Uhr

Ort: B403 bei Nordhorn, Grafschaft Bentheim, Niedersachsen

 

(ots) Am Sonntag kam es gegen 9:25 Uhr auf der B403 bei Nordhorn zu einem Verkehrsunfall, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Zwei Fahrzeuge standen bei Eintreffen der Einsatzkräfte in Vollbrand und mussten durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der Fahrer eines Kleintransporters war von Bad Bentheim in Richtung Nordhorn unterwegs. In der Auffahrt zur Osttangente in Richtung Denekamp verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Dort prallte er frontal mit einem entgegenkommenden Opel, der mit zwei Personen besetzt war, zusammen. Die 57-jährige Fahrerin des Opel erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ihr 51-jähriger Beifahrer wurde durch den Unfall leicht verletzt. Der mutmaßliche Führer und ein Beifahrer des Kleintransporters flüchteten zunächst fußläufig von der Unfallstelle. Ein weiterer Mitfahrer des Kleintransporters blieb am Unfallort. Er wurde leicht verletzt. Durch Ermittlungen der Polizei Nordhorn konnte die Identität des mutmaßlichen Fahrzeugführers sowie seines Beifahrers geklärt werden. Beide Männer wurden in einem Wohnhaus im Nordhorner Stadtteil Blanke angetroffen. Bei dem mutmaßlichen Fahrer handelt es sich um einen 37-jährigen Mann. Er war beim Antreffen der Polizei deutlich alkoholisiert. Ein entsprechender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,54 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Er muss sich nun in mehreren Strafverfahren verantworten. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück wurde der 37-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen. Insgesamt waren bei dem Einsatz 20 Kräfte und vier Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Nordhorn, Wache Nord, vor Ort. Die Höhe des Sachschadens wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Die B403 war aufgrund der Löscharbeiten und der anschließenden Reinigung der Fahrbahn mehrere Stunden gesperrt.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.