DOMEYER - SAFTEY FIRST
brandenburg
Sonntag, 21. August 2022, 04:00 Uhr
Döbern-Tschernitz, Landkreis Spree-Neiße, Brandenburg
News-Nr.: 40238

Wagen regelrecht zerfetzt:
Audi kommt von Fahrbahn ab und schlägt in zwei Bäume ein - Zwei Insassen sterben noch am Unfallort - Rettungshubschrauber bringt lebensgefährlich Verletzte in Krankenhaus - Weitere Schwerverletzte werden mit Rettungswagen abtransportiert

Ursache noch unklar - Ermittlungen dauern an

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 21. August 2022, 04:00 Uhr

Ort: Döbern-Tschernitz, Landkreis Spree-Neiße, Brandenburg

 

(lg) In den frühen Morgenstunden hat es in Döbern auf der B115 einen folgenschweren Horrorchrash gegeben. Nach ersten Informationen soll ein Fahrzeug mit sechs Insassen nach links von der Fahrbahn abgekommen sein. Dabei ist der Audi wohl in zwei Bäume eingeschlagen. Zwei der sechs Insassen, der Fahrer und der Beifahrer, verstarben noch am Unfallort. Der Wagen wurde beim Aufprall in zwei Teile zerissen. Die Feuerwehrleute mussten die Insassen teils mit schwerem Gerät aus dem Wrack befreien.

Eine lebensgefährlich verletzte Frau musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Eine weitere Frau und zwei Männer wurden schwer verletzt und wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die beide Toten waren 23 Jahre alt, die vier Personen auf der Rückbank waren im Alter von 17-20. 

Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesperrt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen. 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.