DOMEYER - SAFTEY FIRST
nordrhein_westfalen
Mittwoch, 3. August 2022, 0:00 Uhr
Krefeld, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 40096

Eindeutiger Verdacht:
Binnen zehn Minuten gehen zwei geparkte Autos in Krefeld in Flammen auf - Entfernung zwischen den Fahrzeugen beläuft sich auf nur 600 Meter - Feuer greift bereits auf angrenzende Müllltonnen über

Feuerwehr kann Brände neben Wohnhäuser löschen, noch bevor größerer Schaden entsteht - Audi TT und Mercedes CLA werden zerstört - Einsatzkräfte gehen von Brandstiftung aus

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 3. August 2022, 0:00 Uhr

Ort: Krefeld, Nordrhein-Westfalen

 

(ch) Wenn zwei Autos auf die gleiche Weise auf nur wenige hundert Meter Entfernung zur fast gleichen Zeit in Flammen aufgehen, dann steckt selten ein Zufall dahinter. Und so gehen die Einsatzkräften nach zwei Bränden um kurz nach Mitternacht auch in Krefeld davon aus, dass in der Nacht ein Brandstifter zugeschlagen hat.

Zunächst wurde ein brennender Audi TT in einer Wohnstraße gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, griff der Brand bereits auf angrenzende Mülltonnen über. Noch während den laufenden Löscharbeiten wurde ein weiteres Feuer nur 600 Meter weiter in der Buschstraße gemeldet. Dort brannte die Front eines direkt neben einem Mehrfamilienhaus geparkten Mercedes CLA. Den Einsatzkräften gelang es jeweils, die Brände rasch zu löschen und noch größeren Schaden zu verhindern. Die Fahrzeuge sind dennoch Totalschäden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung nach dem Täter ein, die jedoch bislang ohne Erfolg blieb.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.