DOMEYER - SAFTEY FIRST
hessen
Montag, 01. August 2022, 02:50 Uhr
A7 bei Hünfeld, Landkreis Fulda, Hessen
News-Nr.: 40084

Sperrung im Berufsverkehr:
Schwerer LKW-Unfall auf der A7 bei Hünfeld - Fahrer verliert Kontrolle über Gespann und stürzt in Seitengraben - LKW in kippt auf die Seite - Feuerwehr befreit eingeschlossenen Fahrer

Rettungsdienst bringt Fahrer ins Krankenhaus - Aufwendige Bergung dauert bis in den Vormittag - Ermittlungen zur Ursache dauern an

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 01. August 2022, 02:50 Uhr

Ort: A7 bei Hünfeld, Landkreis Fulda, Hessen

 

(lg) In den frühen Morgenstunden ereignete sich auf der A7 bei Hünfeld in Fahrtrichtung Würzburg ein schwerer Alleinunfall. Aus noch ungeklärter Ursache verlor der Fahrer eines Sattelzuges zwischen der Raststätte Großenmoor und der Anschlussstelle Hünfeld-Schlitz die Kontrolle über sein Gespann. Der LKW fuhr in den Seitengraben und stürzte auf die Fahrerseite. Bei dem Aufprall wurde der Fahrer des LKW verletzt und in seiner Fahrerkabine eingeschlossen. Die alarmierte Feuerwehr befreite den Verletzten und übergab ihn anschließend an den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst. Nach einer ersten Versorgung durch einen Notarzt wurde der Fahrer zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die Polizei geht von einem Sachschaden von ca. 50.000 € aus. Für die Bergung ist ein Bergungsunternehmen aus Fulda bestellt was den Lkw entladen und Bergen soll, der Lkw ist voll mit Tiefkühlkost. Für die aufwendige Bergung müssen Fahrsteifen gesperrt werden. Es kann zu einem Stau im Berufsverkehr kommen. Die Ermittlungen zur Unfallursache sauern an. 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.