DOMEYER - SAFTEY FIRST
nordrhein_westfalen
Sonntag, 31. Juli 2022, 18:00 Uhr
A3 bei Ratingen, Landkreis Mettmann, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 40082

Kilometerlanger Rückstau nach Crash:
Mehrere Fahrzeuge verunfallen auf A3 bei Ratingen - Großaufgebot an Rettungskräften aus dem gesamten Landkreis rückt an - Mehrere teils schwer verletzte Personen kommen ins Krankenhaus

Autobahn zeitweise voll gesperrt - Ermittlungen zur Ursache dauern noch an

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 31. Juli 2022, 18:00 Uhr

Ort: A3 bei Ratingen, Landkreis Mettmann, Nordrhein-Westfalen

 

(lg) Am frühen Sonntagabend kam es auf der A3 bei Ratingen, kurz hinter dem Kreuz Breitscheid, zu einem schweren Unfall auf dem linken Fahrstreifen. Aus noch ungeklärter Ursache verunfallten vier PKW und ein Transporter auf einer Strecke von rund 200 Metern. Bei dem Zusammenstoß wurden mehrere Personen verletzt, weshalb ein Großaufgebot an Rettungskräften aus dem gesamten Landkreis anrückten. Nach einer ersten Sichtung stellte sich heraus, dass die Großzahl der insgesamt zehn Betroffenen nur leicht verletzt war. Insgesamt vier Personen mussten mit mittleren bis schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser transportiert werden. Für die Rettungsarbeiten wurde die A3 in Fahrtrichtung Köln zeitweise voll gesperrt, im Anschluss wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle entlang geführt. Die Fahrzeuge wurden nach der Unfallaufnahme abgeschleppt. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsmittel ab und unterstützte den Rettungsdienst. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Es kam zu erheblichen Rückstaus. 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.