DOMEYER - SAFTEY FIRST
baden_wuerttemberg
Samstag, 30. Juli 2022, 5:00 Uhr
Sinsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg
News-Nr.: 40073

40-Tonner auf Abwegen:
Containerzug kommt bei Ausweichmanöver wegen Reh von Landstraße ab und landet nach 50 Meter Fahrt durch das Unterholz im Waldstück - Fahrer wird durch die Feuerwehr aus zertrümmertem Führerhaus gerettet

Lkw stoppt nur wenige Meter vor vorbeiverlaufenden Bahngleisen - Bäume landen teilweise auf der Straße

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 30. Juli 2022, 5:00 Uhr

Ort: Sinsheim, Rhein-Neckar-Kreis, Baden-Württemberg

 

(ch) Kräftig auf Abwegen war ein Lkw-Fahrer am frühen Samstagmorgen bei Sinsheim. Offenbar weil er einem Reh ausweichen wollte, war der Containerzug auf der L592 zwischen Ittlingen und Sinsheim nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der Brummi riss mehrere Bäume um und schob diese vor sich her. Erst nach 50 Metern endete die Fahrt mitten im Waldstück. Wäre der Lkw nur noch zehn weitere Meter weitergerollt, wäre er auf den Gleisen der direkt vorbeiverlaufenden Bahnstrecke zum Stehen gekommen.

Das Führerhaus wurde bei der Irrfahrt stark beschädigt. Die Feuerwehr musste daher schweres technisches Gerät einsetzen, um den Mann zu retten. Er wurde nach notärztlicher Versorgung vor Ort in ein Sinsheimer Krankenhaus gebracht. Die Landstraße musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten bis in den Mittag voll gesperrt werden.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.