DOMEYER - SAFTEY FIRST
brandenburg
Donnerstag, 28. Juli 2022
Falkenberg, Landkreis Elbe-Elster, Brandenburg
News-Nr.: 40053

Waldbrand in Brandenburg wieder aufgeflammt:
Riesiger Waldbrand in Süden Brandenburgs breitet sich nun doch wieder aus - zunächst eingedämmte Flammen loderten in der Nacht wieder auf - Großeinsatz geht in Tag 4 - Munitionsreste gefährden Einsatzkräfte (Munitionshülse on Tape)

Räumpanzer und Löschhubschrauber weiter pausenlos im Einsatz - zahlreiche Feuerwehreinheiten aus Brandenburg und Sachsen im Einsatz - Feuer flammt immer wieder an verschieden Stellen neu auf - Munitionsbelastung gefährdet Einsatzkräfte - O-Ton mit Kampfmittelräumdienst

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 28. Juli 2022

Ort: Falkenberg, Landkreis Elbe-Elster, Brandenburg

 

(sg) Nachdem am gestrigen Mittwoch bereits vermeldet wurde, dass der Waldbrand bei Falkenberg im Grenzgebiet von Brandenburg und Sachsen unter Kontrolle sei und die Brände weitestgehend gelöscht seien, flammten mehrere Brandherde im Einsatzgebiet in der Nacht zu Donnerstag erneut auf und die Flammen breiteten sich wieder aus.

Unzählige Einheiten der Feuerwehr sind in dem Gebiet im Einsatz und versuchen die verschiedenen Brandstellen unter Kontrolle zu bekommen und den Brand gänzlich zu ersticken. Unterstützt werden sie dabei von mehreren Hubschraubern, die pausenlos Löschwasser aus der Luft abwerfen. Auch wird am Donnerstag ein neuer Räumpanzer der Bundeswehr erwartet, nachdem der erste Bergepanzer wegen eines Defekts ausgefallen war.

Probleme bereiten auch die teilweise munitionsbelasteten Flächen. Am Donnerstagmorgen gab es unter anderem einen vermeintlichen Bombenfund, der vorübergehend für eine Einstellung der Löscharbeiten sorgte und sich zum Glück als Fehlalarm herausstellte.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.