DOMEYER - SAFTEY FIRST
hamburg
Sonntag, 24. Juli 2022, 16:30 Uhr
Hamburg
News-Nr.: 40021

Ein wahrer Sch…-Einsatz für die Hamburg Polizei:
Mann bedroht Familie in Winterhude und flüchtet vor Polizei in Kanalisation - Täter bedroht Polizisten mit Messer - SEK überwältigt schließlich den Flüchtigen in der Kloake

Beamte und Festgenommener nehmen bei Zugriff ungewolltes Bad in Hamburgs Unterwelt - Tatverdächtiger wird völlig verdreckt und gefesselt aus Gully gezogen (on Tape) - Hintergründe der Tat noch unklar

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 24. Juli 2022, 16:30 Uhr

Ort: Hamburg

 

(sg) Ein wahrer Sch…-Einsatz für die Polizei in Hamburg: Im Zuge einer Bedrohungslage in einem Mehrfamilienhaus in Winterhude flüchtete der mutmaßliche Täter in die Kanalisation und konnte erst mit massivem körperlichem Einsatz des Spezialeinsatzkommandos überwältigt werden. Dabei kam es wohl ungewollt auch zu einem Bad in der Kanalisation (live on Tape).

Zunächst war die Polizei von Anwohnern alarmiert worden, weil in einem Mehrfamilienhaus in der Maria-Luise-Straße Hilferufe zu vernehmen waren. Als die Polizei dort eintraf und nach dem Rechten schauen wollte, flüchtete ein junger Mann vor den Beamten geradewegs in die Kanalisation hinein. Mutig zog ein Beamter Schuhe und Socken aus und kletterte hinterher, doch der Täter bedrohte den Polizisten mit einem Messer, so dass dieser vorsichtshalber wieder den Rückzug antrat und das Feld den Kollegen vom SEK überließ.

Vorsichtshalber wurden auch Feuerwehr und Rettungsdienst sowie die spezielle Höhenrettungsgruppe der Feuerwehr hinzualarmiert.

Drei Männer des Spezialeinsatzkommandos stiegen dann in die Kanalisation hinab und überwältigten den Mann nach kurzer Zeit. Dabei ließ sich wohl nicht verhindern, dass dieser ebenso wie die Beamte ein Bad in de Kloake nahm und entsprechend völlig verdreckt, mit Handschellen gefesselt wenig später auf die Straße zurückgezogen wurde. Dort übernahm in nach einer kurzen Durchsuchung der Rettungsdienst.

Die Polizisten wurden anschließend noch von der Feuerwehr notdürftig gereinigt. Dennoch stank die Aktion bei dem warmen Sommerwetter buchstäblich zum Himmel.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.