DOMEYER - SAFTEY FIRST
niedersachsen
Mittwoch, 6. Juli 2022, 19 Uhr
Goldenstedt, Landkreis Vechta, Niedersachsen
News-Nr.: 39894

Schrecklicher Fund in neun Monate altem Vermisstenfall:
Polizei findet nach intensiver Suche im Fluss Hunte Fahrzeug des seit September vermissten Jerzy Demby - auf dem Fahrersitz entdecken Taucher eine Leiche - Identität noch unklar

Derzeit schließt Polizei weder Unfall noch Gewaltverbrechen aus - Obduktion soll nähre Erkenntnisse bringen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 6. Juli 2022, 19 Uhr

Ort: Goldenstedt, Landkreis Vechta, Niedersachsen

 

(sg) Einen schrecklicher Fund machten Polizisten im Rahmen einer Nachermittlung im Fall des seit September 2021 vermissten Jerzy Demby. Den ganzen Tag über suchten Beamte mit Polizeitauchern und einem speziellen Sonarboot die Hunte ab. Am Nachmittag wurden sie dann fündig: In Goldenstedt entdeckten sie das auf den Gesuchten zugelassene Fahrzeug mit polnischem Nummernschild unter Wasser. Nach der aufwändigen Bergung mit einem Kran dann die traurige Gewissheit. Auf dem Fahrersitz befand sich eine männliche Leiche. Ob es sich bei dem Toten tatsächlich um den vermissten Jerzy Demby handelt, muss die Obduktion ergeben.

Die Ermittler möchten zum derzeitigen Zeitpunkt noch keine weiteren Angaben zu dem Fall machen. Sie schließen aber aktuell weder einen Unfall noch ein Gewaltverbrechen völlig aus.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.