DOMEYER - SAFTEY FIRST
hessen
Montag, 4. Juli 2022, 16 Uhr
Burghaun, Landkreis Fulda, Hessen
News-Nr.: 39869

Feuerwehr gerät bei riesigem Feldbrand in arge Bedrängnis:
Über 20 Hektar Getreide- und Stoppelfeld stehen bei Fulda in Flammen - mehrfache Windrichtungsänderungen gefährden Einsatzkräfte und zwingen Feuerwehr zu hastigen Rückzug - Brand war vermutlich bei Erntearbeiten ausgebrochen

Über 90 Einsatzkräfte kämpfen zwei Stunden gegen die Flammen - nur mit Mühe kann ein Übergreifen auf einen Nadelwald verhindert werden - auch vier Hektar Getreide werden vernichtet - O-Ton und spektakuläre Drohnenaufnahmen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 4. Juli 2022, 16 Uhr

Ort: Burghaun, Landkreis Fulda, Hessen

 

(sg) Schon aus einigen Kilometern Entfernung war am Nachmittag die riesige Rauchwolke über dem Burghauner Ortsteil Rothenkirchen zu sehen. Gleich mehrere teils schon abgeerntete Getreidefelder waren bei Erntearbeiten in Brand geraten. Insgesamt verbrannten nach Angaben des betroffenen Landwirts rund 20 Hektar, von denen rund vier Hektar noch nicht abgeerntet waren.

Bei den Löscharbeiten gerieten die aus zahlreichen Feuerwehren angerückten rund 90 Einsatzkräfte mehrfach in arge Bedrängnis: Da der Wind unvorhergesehen drehte, wechselte die Feuerfront gleich zweimal ihre Laufrichtung. Den Kameraden blieb nichts andres übrig, als eilig ihre Schläuche von den Fahrzeugen abzukuppeln und die teuren Löschfahrzeuge und sich selbst in Sicherheit zu bringen. Das Schlauchmaterial wurde ein Raub der Flammen.

Mit großer Mühe nur konnte die Feuerwehr verhindern, dass der Brand auch auf einen angrenzenden Nadelwald übergriff. Erst gegen 18 Uhr war das Feuer schließlich gelöscht.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.