Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Dienstag, 21. Juni 2022, 02:00 Uhr
Bonn-Duisdorf, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 39745

Löschroboter im Einsatz:
Gleich sechs PKW brennen in Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses - Automatische Brandmeldeanlage erkennt Brand schon früh und alarmiert die Feuerwehr - Feuerwehr rückt mit Großaufgebot zur Einsatzstelle aus - Aufwendige Löscharbeiten nur unter schwerem Atemschutz möglich - Löschroboter unterstützt Brandbekämpfung

Moderne Brandschutzanlage verhindert Rauchausbreitung in das Wohnhaus - Brandursache noch unklar - Ermittlungen der Polizei wurden aufgenommen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 21. Juni 2022, 02:00 Uhr

Ort: Bonn-Duisdorf, Nordrhein-Westfalen

 

(lg) In der Nacht zu Dienstag löste die automatische Brandmeldeanlage eines modernen Wohnhauses im Bonner Stadtteil Duisdorf aus und zeigte einen möglichen Brand in der Tiefgarage an. Wenige Augenblicke später gingen gleich mehrere Notrufe bei der Leitstelle der Feuerwehr Bonn ein, welche die Feuermeldung bestätigten. Aus der Tiefgarage des Mehrfamilienhauses quoll bereits dichter schwarzer Rauch. Den modernen Brandschutzanlagen des Hauses sei es zu verdanken, dass der gifitge Brandrauch sich nicht ins Haus selbst ausgebreitet habe. Umgehend rückt ein Großaufgebot an Einsatzkäften und Fahrzeugen, darunter auch das "Löschunterstützungsfahrzeug" - ein Löschroboter - zur Einsatzadresse aus. Bereits beim Eintreffen der ersten Kräfte standen sechs PKW in Vollbrand und die Flammen drohten sich weiter auszubreiten. Unter schwerem Atemschutz machten sich die Einsatztrupps auf den Weg zur Brandbekämpfung in die Garage. Ein kräftezehrender Einsatz, da sich die Hitze durch die wenigen Ablufmöglichkeiten massiv staute. Unterstützt wurden die Löscharbeiten deshalb auch durch den Löschroboter der Feuerwehr Bonn, welcher genau für solche Fälle vorgehalten wird und standardgemäß mit ausrückt. Mit einem massiven Wasser- und Schaumangriff konnten die Flammen schlussendlich gelöscht werden. Es seien erhebliche Beschädigungen durch Hitze und Brandrauch auch an anderen geparkten Fahrzeugen nicht auszuschließen. 

Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.