Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Dienstag, 24. Mai 2022, ca. 08:45 Uhr
Blaustein, Alb-Donau-Kreis, Baden-Württemberg
News-Nr.: 39540

Folgenschwerer Unfall an Bahnübergang bei Blaustein:
Linienbus an beschranktem Bahnübergang von Regionalzug erfasst - Bus fängt Feuer und brennt aus, Zug springt aus den Schienen - Beide Fahrer erleiden schwerste Verletzungen, zwölf weitere Personen leichter verletzt

Bus stand aufgrund eines Rückstaus nach einem vorangegangenen Motorradunfall auf den Schienen - Busfahrer wird aus Fahrzeug geschleudert - Feuerwehr und Rettungsdienst mit Großaufgebot vor Ort

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 24. Mai 2022, ca. 08:45 Uhr

Ort: Blaustein, Alb-Donau-Kreis, Baden-Württemberg

 

(ah) Folgenschwerer Unfall an einem beschrankten Bahnübergang bei Blaubeuren im Alb-Donau-Kreis: Ein Linienbus wurde von einem Regionalzug erfasst, woraufhin der Bus Feuer fing und ausbrannte. Der Zug sprang nach dem Zusammenprall teilweise aus den Schienen und kam kurz darauf zum Stehen.

Ersten Angaben zufolge war es zuvor zu einem Motorradunfall gekommen, als ein Kradfahrer auf regennasser Straße gestürzt war, so dass es zu einem Rückstau kam und der Bus auf dem Bahnübergang stand, als sich die Schranken senkten. Der Bus wurde durch den Aufprall in den Seitenraum gedrückt, der Fahrer wurde herausgeschleudert und schwerst verletzt. Im Bus saßen glücklicherweise keine Fahrgäste, im Zug befanden sich 74 Personen. Der Lokführer erlitt ebenfalls schwerste Verletzungen, zwölf weitere Personen wurden leicht oder mittelschwer verletzt..

Feuerwehr und Rettungsdienst sind mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Bahnstrecke zwischen Blaubeuren und Ulm musste voll gesperrt werden.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.