Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Montag, 25. April 2022, 20 Uhr  
Wesseling, Rhein-Erft-Kreis, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 39305

Gewalttätiger Ehemann sorgt für SEK-Einsatz:
50-jähriger Mann vergreift sich an Ehefrau und droht gegenüber Polizei mit weiterer Gewalt - SEK stürmt Wohnung, in der sich der Mann mit seiner Frau sowie zwei Kleinkindern verschanzt hat

Beamte befürchteten, der Mann wäre im Besitz von Waffen - Polizei war wegen häuslicher Gewalt zu der Adresse alarmiert worden - Frau und Kinder bleiben unverletzt, Ehemann kommt in psychiatrisches Krankenhaus

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 25. April 2022, 20 Uhr  

Ort: Wesseling, Rhein-Erft-Kreis, Nordrhein-Westfalen

 

(sg) Ein 50-jähriger Mann, der nach einem gewalttätigen Übergriff auf seine Ehefrau damit drohte sich zu töten und eine akute Gefahr für seine Frau sowie die beiden in der Wohnung befindlichen Kleinkinder darstellte, sorgte in der Nacht zu Dienstag für einen Einsatz des Spezialeinsatzkommandos.

Gegen 20 Uhr war die Polizei in den Rotdornweg in Wesseling alarmiert worden. Dort stießen die Beamten auf den Mann und seine offenbar kurz zuvor angegriffene Ehefrau auf dem Balkon. Der Mann weigerte sich, die Beamten in die Wohnung zu lassen. Da auch der Verdacht bestand, er könnte im Besitz von Waffen sein, zogen die Einsatzkräfte das SEK hinzu. Die schwerbewaffneten Beamten stürmten gegen 2 Uhr in der Nacht die Wohnung und überwältigten den Gewalttäter. Da der Verdacht auf eine psychiatrische Erkrankung besteht, kam er in ein entsprechendes Krankenhaus. Seine Ehefrau und die Kinder konnten in der Wohnung verbleiben.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.