Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
rheinland_pfalz
Sonntag, 24. April 2022, 12:00 Uhr
Rheinböllen, Rhein-Hunsrück-Kreis, Rheinland-Pfalz
News-Nr.: 39299

Ausflucht aus dem Kriegsalltag:
Ukrainehilfe organisiert großen Besuch im Tierpark für 150 geflüchtete Mütter mit Kindern - "Die Tiere zu füttern und zu streicheln und sich danach auf dem Spielplatz austoben, das soll die Kinder einfach ablenken" - Familien können für ein paar Stunden aus ihrem Alltag entfliehen und Spaß haben

Ausflug findet am Christlich-Orthodoxen Osterfest statt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 24. April 2022, 12:00 Uhr

Ort: Rheinböllen, Rhein-Hunsrück-Kreis, Rheinland-Pfalz

 

(lg) Einfach mal ein paar Stunden abschalten, rauskommen aus den Flüchtlingsunterkünften und weg von den schrecklichen Bildern und Nachrichten aus der Heimat. Diesen Wunsch hat die Ukrainehilfe "Hunsrück hilft" im  Rhein-Hunsrück-Kreis zahlreichen Kindern und ihren Müttern, welche vor dem russischen Angriff auf ihr Land geflüchtet waren, erfüllt. Mit Reisebussen ging es für die 150 Flüchtlinge am Sonntag, dem Christlich-Orthodoxen Ostern - einen der wichtigsten Feiertage für die Ukrainer - in den Tierpark Rheinböllen. Der Naturtierpark beeindruckt vor allem durch seine wilde Natur und Berherbung von 40 verschiedenen - meist heimischen - Tierarten. Für die Kinder gab es also reichlich zu entdecken und zum anfassen. Direkt am Eingang des Parks bekamen die Kinder Futterdosen ausgeteilt, mit denen sie im späteren Verlauf sogar selber Tiere füttern durften. Egal ob Braunbären, Waschbären oder Hirsche - die Kinder machten große Augen, wie nah sie den Tieren hier kommen konnten. Beim Dammwild ging es sogar direkt ins Freigehege wo die Tiere ihre Besucher sofort in die nähere Betrachtung nahmen, denn von den Leckerchen aus den Futterboxen wollten natürlich alle Tiere etwas abhaben. Für die Kinder war jedenfalls ein großes Abenteuer. Im Anschluss konnte überschüssige Energie auf dem großen Spielplatz abbauen. Für alle ein voller Erfolg und die Tierparkbetreiber wollen noch wietere ukrainische Flüchtlingsfamilien für eine Auszeit in ihren Naturpark im Hunsrück holen.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.