Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
sachsen
Sonntag, 23. Januar 2022, 16:20 Uhr
Leipzig, Sachsen
News-Nr.: 38514

Kellerbrand fordert Leipzigs Feuerwehr:
Mehrere Kellerboxen unter Mehrfamilienhäusern in Leipzig-Lößnig in Flammen - Feuerwehr evakuiert zahlreiche Bewohner und Haustiere aus verrauchten Gebäuden

Großaufgebot der Feuerwehr im Einsatz - Bewohner müssen bis zum Einsatzende in Linienbus ausharren - Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 23. Januar 2022, 16:20 Uhr

Ort: Leipzig, Sachsen

 

(sg) Großeinsatz der Feuerwehr Leipzig am Sonntagnachmittag in der Gersterstraße im Stadtteil Lößnig. Gegen 16:20 Uhr meldeten Anwohner einen Brand im Keller unter mehreren Wohnblocks. Unmittelbar nach dem Eintreffen evakuierten die Feuerwehrleute die betroffenen und teils stark verrauchten Gebäude vollständig und leiteten einen Löschangriff ein. Parallel wurden weitere Kräfte nachgefordert, da der Brand sich bereits ausgebreitet hatte. Mehrere der Kellerboxen brannten lichterloh.

Neben den zahlreichen Hausbewohnern brachten die Einsatzkräfte auch mehrere Haustiere, darunter ein Papagei und eine Katze, aus dem verrauchten Gebäude in Sicherheit. Für die Dauer des Einsatzes wurden die evakuierten Personen in einem Linienbus untergebracht.

Warum es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.