Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
mecklenburg_vorpommern
Freitag, 21. Januar 2022, 22:00 Uhr
A20 Pasewalk-Süd, A11 Penkun, Vorpommern-Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern
News-Nr.: 38502

Schneefälle in Mecklenburg-Vorpommern sorgen für Chaos
Auf den Autobahnen in Vorpommern-Greifswald hat die Polizei alle Hände voll zu tun - LKW verunglücken oder bleiben liegen

Die Autobahnpolizei muss die ganze Nacht mit den Folgen der Schneefälle kämpfen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 21. Januar 2022, 22:00 Uhr

Ort: A20 Pasewalk-Süd, A11 Penkun, Vorpommern-Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern

 

(LG) Auch in Mecklenburg-Vorpommern kam es zu mehreren Glatteisunfällen. Auf der A20 Pasewalk-Süd FR Berlin blockierte ein 40-Tonner die Autobahnzufahrt. Ein anderer Laster, der die Abfahrt nahm, kam den Laster zu dicht, sodass er ausweichen musste, er auswich und wegen des Schnees halb in den Graben landete. Der Verursacher flüchtete.Gegen 22 Uhr kam es auf der A11 zu einem schweren Alleinunfall eines polnischen Sattelzuges. Der 29-jährige, polnische Fahrzeugführer verlor auf dervöllig vereisten Fahrbahn im Schneetreiben die Kontrolle über den LKW, streifte die Mittelschutzplanke, wobei sich die Zugmaschine nach links eindrehte und schließlich die Schutzplanke durchbrach. Der Sattelschlepper kam auf der Überholspur der Gegenfahrbahn zum Stehen. Die Fahrerkabine kippte durch den Aufprall nach vorne. Der Fahrer wurde vor Ort in einem Rettungswagen medizinisch untersucht, überstand den Unfall aber glücklicherweise unverletzt. Ein Tank des Zugfahrzeuges wurde aufgerissen und es traten größere Mengen Diesel aus. Für die Bergungsarbeiten und zum Abpumpen bzw. binden der Betriebsstoffe war die Feuerwehr mit mehreren Einheiten vor Ort. Die Autobahn musste für rund vier Stunden gesperrt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 150.000 Euro.


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.