Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
mecklenburg_vorpommern
Donnerstag, 20. Januar 2021, 16:30 und 21:00 Uhr
A19 bei Röbel, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, Mecklenburg-Vorpommern
News-Nr.: 38497

Winter-Chaos in Mecklenburg-Vorpommern:
Sattelzug verunfallt beim Überholen eines Winterdienstfahrzeugs auf der A19 - zahlreiche Autofahrer und Lastwagen stecken stundenlang auf völlig vereister Landstraße fest - Feuerwehr hilft die Fahrzeuge wieder auf festen Boden zu bringen

A19 ist stundenlang bis spät in die Nacht hinein gesperrt - Transporter kippt auf spiegelglatter Landstraße um - zahlreiche Fahrzeuge bleiben auf vereister Fahrbahn liegen und kommen nicht vorwärts

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 20. Januar 2021, 16:30 und 21:00 Uhr

Ort: A19 bei Röbel, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, Mecklenburg-Vorpommern

 

(sg) Ein Wintereinbruch im südlichen Mecklenburg-Vorpommern überraschte zahlreiche Autofahrer am Donnerstagnachmittag: Auf der A19 zwischen dem Rastplatz Eldetal und Röbel in Richtung Rostock verunfallte ein Sattelzug schwer. Der Fahrer wollte ein langsam fahrendes Streufahrzeug überholen und geriet dabei mit seinem 40-Tonner ins Schleudern. Der Lkw krachte daraufhin in die Mittelleitplanke. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus, die A19 musste für die Bergung stundenlang bis spät in die Nacht hinein gesperrt werden.

Auch stundenlang fest steckten zahlreiche Pkw- und Lastwagenfahrer auf der L24 bei Röbel. Hier war die Straße so spiegelglatt, dass kein Vorwärtskommen mehr möglich war. Ein Transporter verunfallte auf der spiegelglatten Fahrbahn und kippte sogar um. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. Erst die hinzugerufene Feuerwehr konnte am Abend die Straße notdürftig abstreuen und Fahrzeuge wieder flott machen, so dass die Insassen endlich den Heimweg fortsetzten konnten.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.