Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
sachsen
Mittwoch, 12. Januar 2022, 22:30 Uhr
Leipzig, Sachsen
News-Nr.: 38422

Erneuter Brandanschlag auf Leipziger Baustelle:
Unbekannte stecken offenbar Bagger auf Baustelle im Leipziger Nordosten in Brand - teures Baugerät wird durch Feuer völlig zerstört - wenige Stunden später brennt Pkw in Abtnaundorf lichterloh

In Leipzig kommt es immer wieder zu Brandanschlägen auf Baustellen - vermutlich wollen damit linke Tätergruppen gegen der Immobilienwirtschaft schaden und Neubauten in ihren Vierteln verhindern - Pkw-Brand steht vermutlich nicht im Zusammenhang mit der ersten Brandstiftung

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 12. Januar 2022, 22:30 Uhr

Ort: Leipzig, Sachsen

 

(sg) Erneut kam es im Leipziger Norden zu einem Brandanschlag auf einer Baustelle. In der Seehausener Allee im Ortsteil Seehausen brannte gegen 22:30 Uhr ein Bagger. Die beiden zuständigen Freiwilligen Feuerwehren Nordost und Wiederitzsch waren schnell vor Ort und löschten den Brand. Ein wenige Meter daneben stehender zweiter Bagger blieb augenscheinlich unbeschädigt. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

In Leipzig kam es bereits in der Vergangenheit immer wieder zu Brandstiftungen auf Baustellen. Doch diese bezogen sich bisher eher auf andere Stadtteile.

Gegen 5 Uhr am Mittwochmorgen brannte dann im Leipziger Stadtteil Abtnaundorf ein Auto. Dieses stand an einem Gartenverein in der Adenauerallee. Das Fahrzeug brannte komplett aus. Beide Einsätze stehen aber wohl nicht im direkten Zusammenhang miteinander.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.