Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Montag, 10. Januar 2022 / Vorfall: Sonntag 09. Januar 2022
Karlsruhe, Baden-Württemberg
News-Nr.: 38399

Junger Mann stellt Querdenker bloß:
Mann stellt sich vor Mikrofon bei Corona-Demo mit 2000 Teilnehmern und wirbt für freie Impfplätze

Mutiger Mann wird ausgelacht und ausgepfiffen - Veranstalterin ist kurzzeitig spachlos

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 10. Januar 2022 / Vorfall: Sonntag 09. Januar 2022

Ort: Karlsruhe, Baden-Württemberg

 

(et) Bei einer Querdenker-Demo in Karlsruhe gingen am Wochenende wieder tausende Menschen auf die Straße. Ein junger Mann schafft es dabei, alle Teilnehmer und Corona-Leugner bloßstellen – und das mit nur einem kurzen Redebeitrag.

Während die Demo selbst friedlich ablief, sorgte ein junger Mann für einen Höhepunkt,der im Netz bereits viral geht und dort von allen gefeiert wird, außer von den Querdenkern. In dem Video ist ein junger Mann zu sehen, der als einer der Wenigen im Bild einen Mund-Nasen-Schutz trägt und von der Demo-Initiatorin Güzey Israel das Mikro überreicht bekommt.

Dann spricht er: „Ich wollte noch kurz einen organisatorischen Hinweis an Sie richten, bezüglich der Impfung. Und zwar gibt es am KIT noch freie Impfplätze heute, falls sich irgendjemand impfen lassen will“, sagt der Unbekannte und ergänzt, dass jeder Anwesende seine eigene Gesundheit und die andere dadurch schützen können.

Wie erwartet gab es auf der Demo voller Impf- und Maßnahmengegner dafür aber keinen Applaus, sondern nur Buh-Rufe, Pfiffe und Gelächter. Bei wem es sich um den Unbekannten handelt und ob er vielleicht sogar für das KIT (Karlsruher Institut für Technologie) arbeitet, wird wohl niemals geklärt werden. Aber eines hat der junge Mann geschafft – er hat die Querdenker auf ihrer eigenen Demo überrascht und sprachlos gemacht. Passend dazu ist auch die Antwort, die er von Güzey Israel auf seinen Redebeitrag erhält. Die kann nämlich nur mit einem „Vielen Dank für den Hinweis. Sehr aufmerksam“ antworten und danach ratlos in die Menge schauen.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.