Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Samstag, 8. Januar 2022, 18 Uhr
Waiblingen-Neustadt, Rems-Murr-Kreis, Baden-Württemberg
News-Nr.: 38383

Feuer in Schulzentrum:
Feuerwehr verhindert beim Brand der Friedensschule in Waiblingen-Neustadt Schlimmeres - Verkaufsstand im Eingangsbereich stand nach Brandstiftung in Vollbrand

Flammen griffen beim Eintreffen der ersten Löscheinheiten bereits aufs Vordach über - sofortiger massiver Löschangriff kann Schulgebäude retten - dennoch enormer Sachschaden am und im Schulgebäude

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 8. Januar 2022, 18 Uhr

Ort: Waiblingen-Neustadt, Rems-Murr-Kreis, Baden-Württemberg

 

(sg) Am Samstagabend wurde die Feuerwehr gegen 18 Uhr zu einem Brand in der Friedensschule in der Ringstraße nach Waiblingen-Neustadt alarmiert. Unter einem Vordach des Haupteingangs stand ein Verkaufsstand lichterloh in Flammen. Das Feuer war bereits dabei, sich auf das Vordach der Schule auszubreiten.

Die örtliche Feuerwehr, die mit sechs Fahrzeugen und 42 Einsatzkräften vor Ort war, konnte zum Glück gerade noch rechtzeitig den Brand des Hauptgebäudes verhindern. Dennoch entstand an der Überdachung des Eingangsbereichs ein nicht unerheblicher Brandschaden, der Verkaufsstand brannte völlig ab. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 50.000 Euro. In wie weit der Schulbetrieb durch den Brand beeinträchtigt wird, ist noch unklar, da auch Rauch in das Gebäude eingedrungen ist.

Da Brandstiftung vermutet wird, sucht die Polizei Zeugen, die etwas zu der Tat beobachtet haben oder Hinweise auf den oder die Täter machen können.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.