Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Freitag, 03. Dezember 2021, ca. 11:00 Uhr
A8 zwischen AS Mühlhausen und Parkplatz Kornberg, Baden-Württemberg
News-Nr.: 38090

Brennender Lkw und herumlaufende Schafe auf der A8:
Zugmaschine von Tiertransporter mit mehr als 300 Schafen fängt Feuer und brennt aus - Durch rasches Eingreifen der Feuerwehr können alle Tiere gerettet werden

Autobahn in Richtung Karlsruhe zeitweise voll gesperrt - Brandursache ein technischer Defekt - Tiere werden aus Anhänger geholt, laufen teilweise auf der Autobahn herum und müssen wieder eingefangen werden - Lediglich vier Schafe leicht verletzt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Freitag, 03. Dezember 2021, ca. 11:00 Uhr

Ort: A8 zwischen AS Mühlhausen und Parkplatz Kornberg, Baden-Württemberg

 

(ah) Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr auf der A8 bei Gruibingen am Freitagmittag: Die Zugmaschnie eines mit rund 310 Schafen beladenen Tiertransporters war aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten und das Feuer drohte auf den Anhänger mit den hilflosen Tieren überzugreifen. Der Fahrer konnte das Fahrzeug stoppen und aussteigen, die Feuerwehr war sehr schnell vor Ort und konnte so das Ausweiten des Brandes verhindern.

Die Tiere wurden anschließend aus dem Anhänger geholt und einige von ihnen sahen dabei offenbar die Möglichkeit zur Flucht, so dass zeitweise mehrere Schafe auf der Autobahn herumliefen und wieder eingefangen werden mussten. Die Richtungsfahrbahn musste daher zeitweise voll gesperrt werden; es kam zu erheblichen Behinderungen.

Feuerwehr, Polizei, Veterinäre und eine Schäferin konnten die Tiere wieder einfangen. Lediglich vier Schafe wurden bei dem Vorfall leicht verletzt, alle Tiere wurden von der Autobahn gebracht und die Sperrung konnte wieder aufgehoben werden.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.