Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
sachsen
Mittwoch, 24. November 2021, 21:00 Uhr
Dresden, Stadtteil Prohlis, Sachsen
News-Nr.: 38000

Nach brutaler Attacke auf mobiles Impfteam in Dresden:
Unbekannter Täter bewarf Impfteam im Bürgersaal mit Feuerwerkskörper und sorgt für Abbruch der wichtigen Impfaktion - Corona-Lage spitzt sich in Sachsen derweil immer weiter zu

Über 12.000 Neuinfektionen binnen eines Tages - Politik blickt dem komplettem Lockdown für Geimpfte und Ungeimpfte ins Auge - aktuelle Bilder aus der Nacht

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 24. November 2021, 21:00 Uhr

Ort: Dresden, Stadtteil Prohlis, Sachsen

 

(fg) Ein mobiles Impfteam wurde am Mittwoch im Dresdner Stadtteil Prohlis attackiert. Dort war an diesem Tag öffentlich zum Impfen im Bürgersaal aufgerufen worden.

Der mutmaßliche Täter bewarf das Team mit einem Feuerwerkskörper und flüchtete nach der Tat. Verletzt wurde bei dem Angriff glücklicherweise niemand. Die Impfaktion musste jedoch abbgebrochen werden.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert zeigte sich entsetzt und beschrieb die Attacke als menschenverachtend und dumm. Währenddessen nimmt die Corona Pandemie in Dresden weitere Ausmaße an. Am Mittwoch meldete das Sozialministerium 12.431 neue registrierte Fälle in Sachsen; mal wieder ein neuer Rekord. Wie mehrere Medien berichten, plant der Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) nun einen gezwungenermaßen, kompletten Lockdown für alle Menschen in Sachsen, egal ob Geimpft oder Ungeimpft. So sollen Gastronomien, Handel, Kunst und Kultur, Veranstaltungen sowie Schulen und Kitas komplett bis zum 09. Dezember schließen.

Erste Gespräche gab es am Nachmittag bereits mit Noch-Chef des Bundeskanzleramts Helge Braun. Weitere Maßnahmen müssen nun abgewartet werden.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.