Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Sonntag, 21. November 2021, 15 Uhr
Dortmund, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 37969

Polizeigroßeinsatz in Dortmunder Innenstadt:
Angriff auf Dönerimbiss - Personengruppen geraten gewaltsam aneinander - Schuss- und Stichwaffeneinsatz - mehrere Verletzte

Polizei mit Großaufgebot vor Ort - zahlreiche schwerbewaffnete Beamte sichern die Umgebung - Tatort wird von Kriminaltechnikern untersucht - Ermittler vernehmen Zeugen - Imbiss wird erheblich beschädigt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 21. November 2021, 15 Uhr

Ort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen

 

(sg) Aufruhr am Sonntagnachmittag in der Dortmunder Innenstadt: Gegen kurz nach 15 Uhr kam es in der Rheinischen Straße in der westlichen Innenstadt vor einem Dönerimbiss zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zweier Personengruppen. Die Täter waren teilweise offenbar mit Stich- und Schusswaffen bewaffnet. Es sollen auch mindestens zwei Schüsse gefallen sein. Der Imbiss wurde erheblich beschädigt, die Schaufensterscheiben eingeworfen.

Die Polizei rückte sofort mit einem Großaufgebot an. Zahlreiche Streifenwagen säumen die Hauptverkehrsstraße, unzählige Beamte stehen teils mit Maschinenpistolen bewaffnet umher und sichern die Umgebung. Der Tatort selbst ist abgesperrt, Kriminaltechniker sichern umfangreiche Spuren und fertigen Fotos. Zeugen werden vernommen, ein Pkw wird offenbar durchsucht. Die Auseinandersetzung soll mehrere Verletzte gefordert haben, auch wurde mindestens eine Person festgenommen. Die Polizei möchte sich derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen zu den bisherigen Erkenntnissen und den Hintergründen der Gewalttat nicht äußern.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.