Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
rheinland_pfalz
Donnerstag, 18. November 2021, 22:10 Uhr
L272 bei Windhagen, Landkreis Neuwied, Rheinland-Pfalz
News-Nr.: 37948

Tödliches Überholmanöver:
Handwerker kommt bei Überholmanöver von Landstraße ab und kracht gegen zwei Bäume - Pkw wird massiv deformiert - Fahrer stirbt

Umfangreicher O-Ton mit Feuerwehr zum Unfallgeschehen - Zeugin berichtet, der Pkw habe sie mit über 100 km/h überholt und ist dabei von Fahrbahn abgekommen - Einsatzkräfte müssen Leiche aus Wrack bergen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 18. November 2021, 22:10 Uhr

Ort: L272 bei Windhagen, Landkreis Neuwied, Rheinland-Pfalz

 

(sg) Ein tödlicher Verkehrsunfall ereignete sich am späten Donnerstagabend auf der L272 bei Windhagen kurz hinter der Landesgrenze zu NRW. Dabei war der Seat Alhambra eines polnischen Handwerkers von Bad Honnef kommend in Richtung Windhagen beim Überholen eines anderen Pkw von der Fahrbahn abgekommen und gegen zwei Bäume geprallt. Die Fahrerin des überholten Pkw berichtete, dass der Fahrer weit über 100 km/h gefahren sein soll, als er an ihrem Fahrzeug vorbei zog. Die Wucht des Aufpralls war demzufolge so groß, dass der linke Vorderreifen und die Fahrertür herausgerissen wurden. Der Pkw wurde massiv deformiert, überall an der Unfallstelle lagen Trümmer umher.

Beim Eintreffen von Rettungsdienst und Notarzt war nur noch der Tod des Mannes festzustellen. Der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr blieb danach die schwierige Aufgabe, den Leichnam zu bergen. Die Zeugin erlitt einen Schock und wurde vom Rettungsdienst betreut.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.