Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
hamburg
Montag, 25. Oktober 2021, ca. 09:00 Uhr
A7 Fahrtrichtung Hamburg, zwischen AS Neumünster-Nord und AS Neumünster-Mitte, Schleswig-Holstein
News-Nr.: 37754

Tödlicher Lkw-Unfall auf der A7 bei Neumünster:
Sattelzug streift Abschleppwagen auf Pannenstreifen, Lkw gerät ins Schleudern und überschlägt sich im Seitengraben - Auflieger stürzt auf Fahrerkabine, Fahrer kann nur noch tot geborgen werden

Autobahn in Richtung Hamburg zeitweise voll gesperrt, langer Rückstau - Lkw mit Holzhackschnitzeln beladen - Aufwändige Bergungsarbeiten

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 25. Oktober 2021, ca. 09:00 Uhr

Ort: A7 Fahrtrichtung Hamburg, zwischen AS Neumünster-Nord und AS Neumünster-Mitte, Schleswig-Holstein

 

(ah) Tödlicher Lkw-Unfall am Montagmorgen auf der A7 bei Neumünster: Ein Sattelzug touchierte einen auf dem Pannenstreifen stehenden Abschleppwagen, woraufhin der Lkw ins Schleudern geriet, die Seitenleitplanke durchbrach und sich im Seitenraum überschlug. Der Auflieger stürzte dabei teilweise auf die Fahrerkabine, die so komplett zerstört wurde; zudem gerieten größere Teile der aus Holzhackschnitzeln bestehenden Ladung auf die Fahrbahn.

Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät; er konnte nur noch tot geborgen werden. Ein Kran musste angefordert werden, um den Auflieger anzuheben, zudem musste die Feuerwehr schweres Gerät einsetzen, um das eingeklemmte Unfallopfer zu bergen. Aufgrund des Unfalls sowie der aufwändigen Bergungs- und Aufräumarbeiten musste die Autobahn in Richtung Hamburg für mehr als zwei Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde abgeleitet; es bildete sich ein langer Rückstau.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.