Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
bayern
Montag, 18. Oktober 2021, 16 Uhr
Neu-Ulm, Landkreis Neu-Ulm, Bayern
News-Nr.: 37685

Vom Zug erfasst:
Hochbetagte Seniorin läuft mit Rollator über unbeschrankten Bahnübergang – RegionalExpress erfasst 90-Jährige und verletzt sie tödlich – BRK versorgt Fahrgäste mit Getränken

Feuerwehr baut modernen Sichtschutz auf, um Unfallort abzuschirmen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 18. Oktober 2021, 16 Uhr

Ort: Neu-Ulm, Landkreis Neu-Ulm, Bayern

 

(ch) Eine 90-Jährige erlitt bei einem Bahnunfall am Montagnachmittag tödliche Verletzungen. Die Seniorin wollte mit ihrem Rollator einen unbeschrankten Bahnübergang im Neu-Ulmer Stadtteil Gerlenhofen überqueren. Obwohl die roten Warnleuchten blinkten und der herannahende Zug laute Pfiffe abgab, lief die Frau weiter und wurde vom RegionalExpress, der von Ulm nach Oberstdorf unterwegs war, erfasst. Dessen 22-jährige Lokführerin hatte noch versucht eine Notbremsung einzuleiten, konnte das Unglück aber nicht mehr verhindern.

Die alte Dame wurde vom Zug erfasst und tödlich verletzt. Die Bahn kam rund 500 Meter nach dem Bahnübergang auf freier Strecke zum Stehen.

Die Feuerwehr sperrte den Übergang und baute einen großen Sichtschutz auf, um den Unglücksort vor neugierigen Blicken zu schützen. Die Lokführerin musste seelsorgerisch betreut werden. Auch die 130 Fahrgäste im Zug wurden durch das BRK mit Getränken und Snacks versorgt.

Für rund drei Stunden musste der Zugverkehr ruhen. Ein Schienenersatzverkehr mit Pendelbussen wurde eingesetzt.


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.