Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
sachsen
Donnerstag, 14. Oktober 2021, ca. 10:00 Uhr
S258 bei Stollberg, Erzgebirgskreis, Sachsen
News-Nr.: 37658

Ersthelfer retten Frau aus brennendem Auto:
VW gerät auf Autobahnzubringer in Brand - Fahrer kann den Wagen stoppen und gemeinsam mit einer Mitfahrerin aussteigen - Rentnerin kommt zunächst nicht allein aus dem Wagen, andere Autofahrer kommen ihr zur Hilfe

Keine Verletzten - Wagen ausgebrannt - Fahrer bemerkt das Feuer zunächst nicht und wird durch andere Verkehrsteilnehmer darauf aufmerksam gemacht - Ursache offenbar ein technischer Defekt - Wichtiger Autobahnzubringer zur A72 voll gesperrt

Datum: Donnerstag, 14. Oktober 2021, ca. 10:00 Uhr

Ort: S258 bei Stollberg, Erzgebirgskreis, Sachsen

 

(ah) Rettung in höchster Not: Ersthelfer haben am Donnerstagmorgen einer Rentnerin, die nicht selbst aussteigen konnte, aus einem brennenden Pkw geholfen. Ersten Angaben zufolge hatte ein VW kurz hinter dem Ortsausgang von Stollberg im Erzgebirge im Motorraum Feuer gefangen. Der Fahrer bemerkte den Brand auf der bergauf führenden Strecke zunächst nicht, wurde jedoch von anderen Verkehrsteilnehmern darauf aufmerksam gemacht und konnte den Wagen nach einigen hundert Metern zum Stehen bringen. Der Mann und eine Mitfahrerin konnten selbst aussteigen, die zweite Mitfahrerin benötigte jedoch Hilfe von herbeieilenden Autofahrern. Alle Insassen blieben unverletzt; der Wagen stand jedoch innerhalb kurzer Zeit in Vollbrand.

Es gelang der Feuerwehr, das Feuer rasch zu löschen; der Wagen wurde jedoch komplett zerstört. Als Brandursache wird ein technischer Defekt angenommen. Weitere Untersuchungen laufen. Die S258, ein wichtiger Autobahnzubringer zur A72, musste für rund eine Stunde voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Behinderungen.

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.