Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Dienstag, 12. Oktober 2021, ca. 09:45  Uhr
A1 bei Köln-Lövenich, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 37647

Großes Trümmerfeld nach Massenkarambolage in Autobahntunnel auf der A1 bei Köln
Lastwagen scheibt vier Pkw und einen weiteren Lkw ineinander - Unfallverursacher prallt schließlich in Tunnelwand - - Ein Schwer- und vier Leichtverletzte

Autobahn in Richtung Euskirchen voll gesperrt, erhebliche Behinderungen -
Ursache möglicherweise ein technischer Defekt

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 12. Oktober 2021, ca. 09:45  Uhr

Ort: A1 bei Köln-Lövenich, Nordrhein-Westfalen

 

(ah) Eine Massenkarambolage in einem Autobahntunnel auf der A1 bei Köln-Lövenich hat am Dienstagvormittag fünf Verletzte gefordert und ein großes Trümmerfeld hinterlassen. Polizeiangaben zufolge fuhr ein 54-Jähriger mit seinem Lkw auf den vorausfahrenden Verkehr auf, so dass in der Folge insgesamt vier Pkw und ein weiterer Lkw ineinander geschoben wurden. Der Beifahrer eines Pkw wurde schwer verletzt, vier weitere Beteiligte erlitten leichten Verletzungen.

Der Unfallverursacher prallte schließlich in die Tunnelwand. Es liegen Hinweise auf einen technischen Defekt als Unfallursache vor; weitere Ermittlungen laufen.

Die Autobahn musste in Richtung Euskirchen voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

 


Videobericht zur MeldungVideobericht zur Meldung:

Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.