Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Mittwoch, 15. September 2021,  
Geislingen, Landkreis Göppingen, Baden-Württemberg
News-Nr.: 37497

Gasexplosion in Pfarrhaus:
Undichte Gasleitung führt offenbar zu Explosion in Geislinger Pfarrhaus - Familie des evangelischen Pastors kann sich unverletzt retten - Schaden rund 300.000 Euro

Wohnhaus neben der Kirche ist bis auf weiteres nicht mehr bewohnbar - Feuerwehr misst noch erhöhte Gaskonzentration im Gebäude - erste Ermittlungen deuten auf undichte Gasleitung im Keller hin

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 15. September 2021,  

Ort: Geislingen, Landkreis Göppingen, Baden-Württemberg

 

(sg) Gegen 14:30 Uhr erschütterte ein lauter Knall die Sonnenstraße im Geislinger Ortsteil Eybach. Im Wohnhaus der Pastorenfamilie der örtlichen evangelischen Kirchengemeinde war es offenbar durch austretendes Gas zu einer Explosion gekommen. Zum Glück blieben die vier Familienmitglieder, die sich zum Unglückszeitpunkt in dem Haus befanden, unverletzt. Sie hatten sich beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits ins Freie geflüchtet. Bei der Explosion im Erdgeschoss des Flachdachbaus wurden die Fenster und Wände des Gebäudes stark beschädigt. Messungen der Feuerwehr und des Energieversorgers ergaben noch eine erhöhte Gaskonzentration im Gebäude. Nach ersten Ermittlungsergebnissen könnte es im Keller zu einer Undichtigkeit an einer Gasleitung gekommen sein. Die Polizei sicherte umfangreiche Spuren im Gebäude. Der Schaden wird nach ersten Schätzungen auf etwa 300.000 Euro beziffert. Das Gebäude ist wohl nicht mehr bewohnbar. Hinweise auf Fremdverschulden oder eine Manipulation an der Leitung gibt es derzeit nicht.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.