Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
berlin
Dienstag, 14. September 2021, ca. 09:00 Uhr
Berlin
News-Nr.: 37484

Schlag gegen Schleuserbande:
Beamte von Polizei, Bundespolizei und Finanzamt führen Durchsuchungen an insgesamt 13 Wohn- und Geschäftsadressen in Berlin durch - Mutmaßlicher Kopf der Bande festgenommen

Schleuserbande soll falsche Vaterschaftsanerkennungen organisiert haben, um so Aufenthaltsgenehmigungen zu erwirken

Bildergalerie vorhanden

Datum: Dienstag, 14. September 2021, ca. 09:00 Uhr

Ort: Berlin

 

(ah) Beamte der Bundespolizei, Polizei und des Finanzamtes haben am Morgen im Rahmen einer Razzia gegen eine Schleusertbande in Berlin insgesamt 13 Wohn- und Geschäftsadressen durchsucht. Es wurden umfangreich Beweismittel wie Akten und Bargeld sichergestellt. Der mutmaßliche Kopf der Bande - 65-Jähriger, gegen den ein Haftbefehl vorlag - wurde in einem Mehrfamilienhaus in Hohenschönhausen festgenommen.

Die Schleuserbande soll falsche Vaterschaftsanerkennungen organisiert haben, um so Aufenthaltsgenehmigungen zu erwirken. Näheres ist noch nicht bekannt.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.