Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
baden_wuerttemberg
Mittwoch, 21. Juli 2021, 14:00 Uhr
B 313 bei Wendlingen, Landkreis Esslingen, Baden-Württemberg
News-Nr.: 37070

Bremsmanöver vor Blitzer Ursache für schweren Unfall?
Autofahrerin mit einjährigem Kleinkind kommt kurz hinter mobilem Blitzer ins Schleudern und prallt in Erdwall - PKW wird schwer zerstört

Mutter und Kind müssen mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden

Bildergalerie vorhanden

Datum: Mittwoch, 21. Juli 2021, 14:00 Uhr

Ort: B 313 bei Wendlingen, Landkreis Esslingen, Baden-Württemberg

 

(tz) Auf der B 313 zwischen Köngen und Wernau kam es am Mittwoch zu einem schweren Unfall bei dem eine Mutter und ihr Kleinkind verletzt wurden.

Kurz hinter einem mobilen Blitzgerät kam die Frau mit ihrem Fiat ins Schleudern und prallte am Staßenrand gegen einen Erdwall. Der Wagen kam erst mehrere Meter weiter schwer zersört zum Stehen. Die Mutter und ihr einjähriges Kleinkind wurden bei dem Unfall verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Vermutlich ist ein abruptes Bremnsmanöver beim Erkennen des Blitzers Ursache für den Unfall. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.