Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Sonntag, 11. Juli 2021, 23:30 Uhr
Krefeld/Düsseldorf/Köln,  Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 36947

(1) Italien ist Europameister!
Autokorsos - Straßenpartys und Pyrotechnik - Riesige Freude bei den Deutsch-Italienern über den EM-Sieg

Zahlreiche Bilder und O-Töne aus Krefeld, Düsseldorf, Wuppertal und Köln

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 11. Juli 2021, 23:30 Uhr

Ort: Krefeld/Düsseldorf/Köln,  Nordrhein-Westfalen

 

(lg) Es war eine Zitterpartie bis zum Schluss. Die Anspannung bei den Fans war deutlich zu spüren und umso größer war die Freude als die Italiener im Elfmeter-Schießen dann das Finale in der Europmeisterschaft  2020 für sich entscheiden konnten. Die Emotionen platzten förmlich aus den Fans heraus. Mit langen Autokorsos und Straßenpartys mit tausenden Menschen feierten die Fans den Sieg ihrer Mannschaft. Die Polizei zeigte an vielen Orten starke Präsenz und sperrte ganze Straßenzüge. Wir haben zahlreiche Bilder der Partys aus Krefeld, Düsseldorf, Wuppertal und Köln. 

 

Düsseldorf:

 

In Düsseldorf feierten hunderte Fans auf der Heyestraße und brachten den Verkehr damit zum erliegen. Nach dem Sieg wurden vermehrt auch Feuerwerkskörper abgefeuert und Rauchbomben gezündet. Zwischenzeitlich nahm die Polizei eine Person in Gewahrsam.

 

Krefeld:

 

In Krefeld sperrte die Polizei vorsorglich und aus der Erfahrung der vergangenen Spiele, die Breitestraße und den Südwall in der Innenstadt. Dort versammelten sich hunderte zum Public-Viewing, vor und in den Lokalitäten. Nachdem Italien gewonnen hatte sammelten sich bis zu 1500 Personen und 150-250 Autos zum Autokorso auf dem Südwall. Bei der Feier wurde auch zahlreiche Pyrotechnik abgebrannt. Eine Gruppe von rund 50 Fans zog mit einer riesigen Italien-Fahne durch die Krefelder Innenstadt. Die Polizei hatte derweil Mühen die Straße für den Autorkorso frei zu bekommen. Der Einsatz der Polizisten hatte mehr oder weniger Erfolg. 

 

Wuppertal:

 

In Wuppertal herrschte schon fast Volksfeststimmung. Bei einem großen Open-Air Public-Viewung auf einer Wiese fieberten hunderte Fans mit der Italienischen Mannschaft mit. Nach dem Sieg zogen die Fans weiter Richtung Innenstadt wo sie auf den Straßen feierten. Auch in Wuppertal gab es Autokorsos. Die gesamten Feierlichkeiten wurden seitens der Polizei mit einem großem Kräfteeinsatz abgesichert.

 

Köln:

 

In Köln sammelten sich rund 5000 Italien-Fans rund um die Kölner Ringe. Die Polizei sicherte mit einem Großaufgebot von rund 100 Einsatzkräften, inklusieve der Bereitschaftspolizei die Party ab. Immer wieder wurde Pyrotechnik abgebrannt. Besonderer Schwerpunkt war erneut der Hohenzollern Ring.

 

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.