Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Sonntag, 11. Juli 2021, 18:10 Uhr
Buchholz Sprötze/Kakenstorf Lange Straße, Landkreis Harburg, Niedersachsen
News-Nr.: 36946

Frontalcrash auf verschmutzter Fahrbahn:
Rettungswagen auf dem Weg zum Einsatz kollidiert frontal mit entgegenkommenden PKW - Drei schwerst verletzte eingeklemmte Personen werden durch die Feuerwehr befreit

Zwei Rettungshubschrauber aus Hamburg im Einsatz - Lebensgefahr nicht ausgeschlossen

Bildergalerie vorhanden

Datum: Sonntag, 11. Juli 2021, 18:10 Uhr

Ort: Buchholz Sprötze/Kakenstorf Lange Straße, Landkreis Harburg, Niedersachsen

 

(lg) Ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuz war am Sonntag Abend auf der Kreisstraße 45/Lange Straße zwischen Sprötze und Kakenstorf auf dem Weg zu einem Einsatz. In einer lang gezogenen Kurve passierte es dann, der Rettungswagen stieß mit einem entgegenkommenden Audi S4 frontal zusammen. Beide Fahrzeuge wurden dabei schwer beschädgt. Die Besatzung des Rettungswagens und der Fahrer des Audis wurden eingeklemmt und schwerst verletzt. Sie müssen von der Feuerwehr mit schwerem Gerät gerettet werden. Zur Unterstützung und zum Transport der Patienten wurden außerdem zwei Rettungshubschrauber aus dem nahe gelegenen Hamburg angefordert. Diese transportierten einen der Sanitäter und den Fahrer des Audis in Krankenhäuser. Der zweite Rettungssanitäter kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Alle drei sind als schwerst verletzt eingestuft, eine Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei hat derweil die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Auf der Fahrbahn war eine Verschmutzung durch Betriebsmittel festzustellen, welche schon vor dem Unfall da gewesen sein muss. In wie weit dies mit der Unfallursache zusammenhängt wird jetzt geprüft. 

 

 

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.