Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Samstag, 12. Juni 2021, 20:15 Uhr
L875 bei Lemwerder, Landkreis Wesermarsch, Niedersachsen
News-Nr.: 36662

Moderne Fahrzeugtechnik verhindert Schlimmeres:
BMW-SUV kommt von Landstraße ab und prallt gegen Baum - beide Insassen können dank moderner Sicherheitseinrichtungen mit leichten Verletzungen aus dem Fahrzeug steigen

Ersthelfer betreuen vorbildlich die beiden 20-jährigen Unfallopfer bis zum Eintreffen der Retter - andere Unfallteilnehmer fahren einfach vorbei - O-Töne mit Ersthelfer und Feuerwehr

Bildergalerie vorhanden

Datum: Samstag, 12. Juni 2021, 20:15 Uhr

Ort: L875 bei Lemwerder, Landkreis Wesermarsch, Niedersachsen

 

(sg) Die moderne Sicherheitstechnik ihres Pkw bewahrte zwei junge Männer bei einem Unfall am Samstagabend wohl vor schwereren Verletzungen. Die beiden 20-Jährigen waren mit dem BMW-SUV auf gerader Strecke auf der L875 zwischen Delmenhorst und Lemwerder Höhe Altenesch am Ochtumdeich von gerader Strecke abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der noch recht neue Pkw landete daraufhin im Graben, die beiden Insassen konnten aber mit leichten Verletzungen aus dem Fahrzeug steigen. Sie kamen vorsorglich in ein Krankenhaus.

Für die alarmierte Feuerwehr gab es diesmal nicht viel zu tun, die Kameraden trennten lediglich die Batterien am Fahrzeug ab, damit es nicht zu einem Folgebrand kommen kann.

Die beiden Verletzten waren bereits bei Eintreffen der Rettungskräfte von Ersthelfern betreut worden. Unter Ihnen auch Petrus Celik. Für den jungen Mann war es selbstverständlich, dass er anhält, um zu helfen. „Ich hatte vor ein zwei Monaten selbst einen Unfall gehabt. Damals war ich dankbar, dass mir geholfen wurde“, berichtet der Ersthelfer später. Andere Verkehrsteilnehmer sind offenbar einfach an dem Unfall vorbeigefahren, was auch bei den Rettungskräften auf großes Unverständnis traf.

 


Zusatzinfos vorhandenWeiterführende Infos zum Thema:
Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.