Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
nordrhein_westfalen
Donnerstag, 10. Juni 2021, 18 Uhr
Dortmund, Nordrhein-Westfalen
News-Nr.: 36646

Tödliche Auseinandersetzung:
Streit in Dortmunder Nordstadt eskaliert - Täter sticht Kontrahenten offenbar mit Messer nieder - Opfer stirbt an schweren Verletzungen

Hintergründe und genaue Umstände der Bluttat noch unklar - Polizei sichert am Tatort umfangreiche Spuren

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 10. Juni 2021, 18 Uhr

Ort: Dortmund, Nordrhein-Westfalen

 

(sg) Große Aufregung am Donnerstagnachmittag in der Dortmunder Nordstadt: Zahlreiche Streifenwagen und der Rettungsdienst biegen plötzlich in die Herderstraße ein. Minuten zuvor gab es hier offenbar einen heftigen Streit, der am Ende für einen der Kontrahenten tödlich endete. Nach noch unbestätigten Informationen soll einer der Beteiligten im Verlauf der Auseinandersetzung auf sein Opfer mit einem Messer eingestochen haben. Überall vor dem Hauseingang des Mehrfamilienhauses sind Blutspuren. Ein Rettungsrucksack und mehrere Utensilien der Rettungskräfte zeugen von den dramatischen Szenen, die sich hier im Kampf um das Leben des Opfers abgespielt haben. Am Ende waren alle Bemühungen vergeblich. Der Verletzte starb offenbar an seinen schweren Verletzungen.

Die Polizei hält sich derzeit noch bedeckt, bestätigte aber gegenüber eine Lokalredaktion den tödlichen Ausgang der Auseinandersetzung. Am abgesperrten Tatort sichern Kriminaltechniker den ganzen Abend über Spuren, Ermittler vernehmen Anwohner und Zeugen. Was genau sich vor oder in dem Haus abspielte, ist noch unklar. Ebenso sind derzeit noch keine Angaben zum Täter oder Opfer bekannt.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.