Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
niedersachsen
Donnerstag, 10. Juni 2021, 21:15 Uhr
Selsingen, Landkreis Rotenburg (Wümme), Niedersachsen
News-Nr.: 36644

Schon wieder Homeschooling in Selsingen:
Feuer in Schulbibliothek der Heinrich-Behnken-Schule - Flammen vernichten gesamten Schulbuchbestand - massive Rauchschäden im ganzen Gebäude

Angeblich am Abend noch Party auf Schulgelände - Zusammenhang mit Brand unklar - Schulunterricht fällt bis auf weiteres erneut aus - enttäuschter Schüler: „Homeschooling ist nicht so das Beste, wir wollen doch lieber zur Schule“

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 10. Juni 2021, 21:15 Uhr

Ort: Selsingen, Landkreis Rotenburg (Wümme), Niedersachsen

 

(sg) Kaum schien die Corona-bedingte Homeschooling-Periode endgültig abgeschlossen, müssen die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Behnken-Schule in Selsingen nun wohl doch wieder ihren Unterricht von Zuhause absolvieren: Ein Brand vernichtete am späten Donnerstagabend die Schulbibliothek und richtete im gesamten Gebäudekomplex massive Rauchschäden an. Derzeit ist unklar, wann der Unterricht wieder beginnen kann. Am morgigen Freitag ist auf jeden Fall erstmal unterrichtsfrei.

Als die ersten Kräfte der Feuerwehr gegen kurz nach 21 Uhr auf dem Schulgelände eintreffen, schlagen bereits meterhohe Flammen aus den geborstenen Fenstern der im Erdgeschoss liegenden Schulbücherei. Sofort erhöht die Einsatzleitung die Alarmstufe, woraufhin fünf Feuerwehren mit fast 100 Einsatzkräften anrücken. Das Feuer zerstört den gesamten in der Bibliothek befindlichen Bücherbestand. Durch den massiven Brandrauch, der nach Feuerwehrangaben durch weite Teile des Gebäudes zog, wurden auch zahlreiche andere Räumlichkeiten, darunter viele Klassenräume massiv beschädigt.

Warum es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Anwohner sollen wohl kurz vor dem Brand noch laute Musik vom Schulgelände gehört haben. Ob eine eventuell dort stattfindende Feier von Schülern mit dem Brandereignis in Zusammenhang steht, ist noch unklar.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.