Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
berlin
Montag, 31. Mai 2021, 00:00 Uhr
Berlin
News-Nr.: 36521

Ryanair-Maschine am BER notgelandet:
Flugzeug von Dublin nach Krakau landet unplanmäßig am Berliner Flughafen - Möglicherweise Bombendrohung an Bord

Flugzeug wird bis in die Nacht untersucht - Passagiere fliegen mit Ersatzmaschine weiter - Suche ohne Ergebnis

Bildergalerie vorhanden

Datum: Montag, 31. Mai 2021, 00:00 Uhr

Ort: Berlin

 

(gs) Eine unplanmäßige Landung einer Ryainair-Maschne am Berliner Flughafen BER sorgt weiter für Aufregung. Der Flug FR1901 von Dublin nach Krakau war am Sonntagabend in Berlin notgelandet – angebloch wegen einer Bombendrohung. Die Boeing 737 habe plötzlich um 180 Grad abgedreht und dann den Hauptstadt-Flughafen angesteuert. Die notgelandete Ryanair-Maschine habe einen Luft-Notfall gemeldet und daher sofort eine Landeerlaubnis am BER erhalten, bestätigte Flughafensprecher Jan-Peter Haack gegenüber der BILD. Laut einer dort zitierten Sprecherin der Bundespolizei sei ein technischer Defekt demnach auszuschließen. Kräfte der Bundespolizei, siwie die Flughafenfeuerwehr bauten sich am Flieger auf. Die 160 Passagiere mussten das Flugzeug verlassen, die Bundespolizei suche nach einem verdächtigen Gegenstand an Bord. Erst spät in der Nacht wurde eine ERsatzmaschine bereitgestellt. Die Suche habe keinen Fund ergeben, die Polizei schweigt aber weitre zu den HIntergründen.

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.