Ihre Werbung auf Nonstopnews.de
brandenburg
Donnerstag, 20. Mai 2021, 23:30 Uhr
A24 bei Fehrbellin, LK Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg
News-Nr.: 36435

Sekundenschlaf offenbar Auslöser für Unfall:
Camper-Van prallt in Heck von auf Autobahn auffahrenden Golf und landet hinter Leitplanke in Graben

Fahrer eingeschlossen, aber nur leicht verletzt - Polizei ermittelt wegen Übermüdung des Fahrers

Bildergalerie vorhanden

Datum: Donnerstag, 20. Mai 2021, 23:30 Uhr

Ort: A24 bei Fehrbellin, LK Ostprignitz-Ruppin, Brandenburg

 

(gs) Sekundenschlaf des Fahrers eines Campervans soll Ursache für diesen Unfall in der Nacht auf der A24 bei Fehrbellin gewesen sein: Ein Golf-Fahrer war gegen 23.30 Uhr gerade an der Anschlussstelle Fehrbellin auf die A24 Richtung Berlin aufgefahren, als er kurz danach von hinten von einem Camper-Van im Heck gerammt wurde. Nach dem Unfall geriet der Mercedes-Van nach rechts von der Straße ab, geriet hinter eine beginnende Leitplanke und landete im Kies des Grabens. Die Feuerwehr wurde zunächst zu einem Unfall mit eingeklemmter Person alarmiert, es stellte sich aber vor Ort heraus, dass der Fahrer des Camper-Vans lediglich eingeschlossen war und schnell über die Beifahrertür befreit werden konnte. Er kam leicht verletzt ins Krankenhaus, der Golf-Fahrer wurde mit einem Schock befreit, blieb aber unverletzt. Die Feuerwehr mahnt in diesem Zusammenhang, immer ausgeschlafen am Steuer zu sitzen und auch Abschleppwagenfahrer Jörg Temnitztal weiß aus eigener Nachtschichterfahrung: " Man sollte sich auf eine Nachtfahrt vorbereiten, nicht eilen und öfter mal eine Pause machen und Kaffee trinken".

 


Wichtiger Hinweis: Die Anforderung von Video- und Bildmaterial ist Redaktionen von Fernsehanstalten und Printmedien vorbehalten. Auf Anfrage können am jeweiligen Geschehen beteiligte Einsatzkräfte, die bei uns registriert sind, TV-Material zu internen, nichtöffentlichen Zwecken anfordern. Die Entscheidung über diese außerredaktionelle Bereitstellung obliegt der Berücksichtigung des Schutzes von Persönlichkeitsrechten der Betroffenen im jeweiligen Fall. Wir bitten um Verständnis.
Sehr geehrter Kunde,

wir möchten ihnen unsere Agenturinhalte ohne störende Werbebotschaften darstellen.

Bitte nutzen Sie dazu in Zukunft unser b2b-Portal unter

www.nonstopmedia.de.

Ihre Zugangsdaten bleiben gleich, sie werden nach Login auf der dortigen Seite sofort auf die bekannten Inhalte von NonstopNews weitergeleitet - werbefrei.

Diesen Hinweis ausblenden.